Mein duales Orientierungspraktikum bei !HEPP

Mein Praktikumstagebuch:

Wo? Bei der Hepp Unternehmensimpulse GmbH in Münster

Was für ein Praktikum? einwöchiges Duales Orientierungs-Praktikum

Welche Studienfächer? Politik und Soziologie und Kommunikationswissenschaften

Wann? Vom 20.01. bis 24.01.

Meine Erwartungen:

  • Viele verschiedene Einblicke zu erhalten: generell in das Berufsleben, in Bereiche, die mich persönlich vielleicht mehr interessieren (Werbung und Eventmanagement)
  • Wenn möglich, live bei einem Seminar dabei zu sein bzw. bei Gesprächen mit Kunden
  • mich auch vielleicht selbst in bestimmte Sachen einzubringen

Meine ersten Eindrücke (20.01.):

  • Netter Empfang an der Tür sowohl beim Vorstellungsgespräch als auch heute am ersten Praktikumstag
  • Schöne ruhige Arbeitsatmosphäre, nicht so viel Hektik, Unruhe und Stress
  • Die Mitarbeiter arbeiten viel miteinander und haben ein gutes Verhältnis zueinander
  • Alle sind nett und freundlich
  • Die Lage des Gebäudes und vor allem die neuere und stilvolle Einrichtung sind einladend und ansprechend

Meine Wünsche (20.01.):

  • Dass die Stimmung weiter so gut bleibt und man sich wohlfühlt
  • Dass ich immer weiß, wo ich hin muss und was für Aufgaben ich habe
  • Genau zu erfahren, was diese Firma tätigt und was für Aufgaben die hat, da es scheint, als hätte sie sehr verschiedene und individuelle Bereiche und trotzdem hängen diese alle zusammen

Schlussfazit (24.01.):

Alle meine Erwartungen und Wünsche haben sich erfüllt, da ich mir verschiedene Bereiche anschauen konnte und somit auch vielfältige Einblicke erhalten durfte. Ich konnte mich außerdem oft mit eigenen kreativen Ideen einbringen und bekam selbständige Aufgaben zugeteilt. Durch die nette Atmosphäre in der Firma, vor allem die Freundlichkeit der Mitarbeiter, fand man sich schnell zurecht und fühlte sich wohl. Positiv war vor allem, dass jeder einzelne sich viel Mühe und Zeit genommen hat, um mir Konzepte der Firma, Aufgaben und Ideen genau zu erklären. Auch das Arbeitsklima war immer ruhig, angenehm und nicht zu hektisch. Was mir aber vor allem sehr gut gefallen hat, ist, dass jeder mit jedem zusammen arbeitet und sich bei Fragen oder Problemen gegenseitig geholfen wird. Die stilvolle Einrichtung und nahegelegene Lage zum Hafen ist perfekt und man fühlt sich wohl. Aus dem Praktikum mitgenommen habe ich viele Erfahrungen, wie zum Beispiel dass man nicht zu verschlossen sein sollte und offener sein muss. Nebenbei ist mir aufgefallen, dass der Umgang mit EDV-Kenntnissen und das 10-Fingertippen ziemlich wichtig sind und ich das noch besser erlernen muss. Auch den Zusammenhang der Firma und ihre genaue Tätigkeit habe ich nun besser verstehen können.