Arbeits- und Organisationspsychologie bei HEPP

Unternehmensberatung, Münster, Hepp, Höslinger, Unfallschadenmanager, Seminar, Schadenmanager, Unternehmensimpulse, Automobil, Unfallreparatur, Berater, HEPP, Unternehmensimpulse

Welche neuen Erfahrungen und Kenntnisse konntest Du im Laufe Deines Praktikums sammeln?

In den letzten sechs Wochen hatte ich Gelegenheit, die vielen verschiedenen Facetten der Arbeit in einer Unternehmensberatung kennenzulernen. Ich habe unter anderem gelernt, wie Seminare entwickelt, durchgeführt und nachbereitet werden und welche Schritte im Zuge eines Beratungsprojektes durchlaufen werden.

Außerdem konnte ich mir Wissen über die Karosserie- und Lackbranche und das Berechnen und Interpretieren betriebswirtschaftlicher Kennzahlen aneignen.

Was hat Dir in der Zeit bei !HEPP besonders gut gefallen und gab es für Dich ein persönliches Highlight?

Besonders gut hat mir bei !HEPP die angenehme und konstruktive Arbeitsatmosphäre gefallen. Durch das regelmäßige und unmittelbare Feedback wusste ich immer, auf welchem Stand ich mich mit meiner Arbeit befinde und konnte mir ausgehend davon meine Arbeit sehr gut strukturieren.

Ein Highlight während des Praktikums war definitiv, dass ich Herrn Höslinger auf ein Seminar begleiten durfte, bei dem ich vorher auch bei der Konzeption und der Vorbereitung der Arbeitsmaterialien mitgewirkt hatte. Ich fand es sehr spannend zu sehen, wie meine Ideen Einfluss gefunden haben und von den Teilnehmern angenommen wurden.

Hat das Praktikum bei !HEPP Deine Zukunftspläne verändert?

Da meine Zukunftspläne noch nicht in Stein gemeißelt sind, kann ich nicht sagen, dass das Praktikum meine Pläne verändert hat. Vielmehr hat es mich neugierig gemacht, weiterhin theoretisches Wissen und praktische Erfahrungen im Arbeits- und Organisationspsychologischen Bereich zu sammeln, um eine noch breitere Perspektive auf dieses Arbeitsfeld zu gewinnen.  

Wie würdest Du Dein Praktikum bei HEPP in drei Worten beschreiben?

vielseitig

aktiv

strukturiert