!HEPPy time

Ich bin Davia Chiara Jahn, 21 Jahre alt und komme aus dem schönen Münsterland. Nach dem Abitur habe ich mich für das Psychologie-Studium an der WWU Münster entschieden. Durch das Vorstellungsgespräch und meine ersten Einblicke bei !HEPP, habe ich sehr konkrete Vorstellungen von meinem !HEPP Praktikum bekommen.

Was hat mir besonders gut gefallen!

Mir wurden vielseitige Einblicke in unterschiedliche Tätigkeiten einer Unternehmensberatung gewährt. Meine Aufgaben waren breit gefächert und gleichwohl wurde stets auf meine eigenen Wünsche und Interessen eingegangen. Beispielsweise habe ich zu Beginn meines Praktikums mein Interesse bezüglich der grafischen Gestaltung von Werbeanzeigen geäußert und durfte im weiteren Verlauf Anzeigen mit konzipieren. Dass meine Ideen immer ernstgenommen wurden, habe ich sehr wertgeschätzt.  

Was ich aus dem Praktikum mitnehme!

In den vergangenen sechs Wochen ist mir klar geworden, dass ich in meinem beruflichen Werdegang den Fokus auf die Arbeits- und Organisationspsychologie legen werde. Die Medien- und Werbepsychologie scheint mir in diesem Bereich ein sehr interessantes Feld und ich würde mich gerne dahingehend spezialisieren. Außerdem habe ich bei !HEPP gelernt, wie wichtig eine ausführliche konzeptionelle Planung für den Erfolg in der Umsetzung von Projekten ist.

Meine Aufgaben!

Zu Beginn meiner Praktikumszeit war ich an der Datenauswertung von Prüfungsergebnissen einer Ausbildung beteiligt. Wir haben eine sehr interessante Statistik erstellt. Es wurde mir ermöglicht an zwei Bewerbungsgesprächen teilzunehmen sowie weitere Bewerbungen anhand eines Bewertungstools zu analysieren. Außerdem habe ich an der Erstellung von Kommunikationsmittel mitgewirkt und an der Ausarbeitung von Stellenanzeige. Während meiner Zeit bei !HEPP konnte ich des Weiteren bei der Entwicklung von Videokonzepten mitwirken. Im Team haben wir Vorbereitungsunterlagen für einen Workshop erarbeitet sowie die Struktur des Workshops aufgestellt. Ebenfalls habe ich wissenschaftliche Hintergrundrecherchen für aktuell relevante Projekte getätigt.

Ich kann nur Danke sagen!

Ein Praktikum bei !HEPP zu machen bedeutet täglich neue Aufgaben zu erhalten und sich selbst stetig weiterzuentwickeln. Kein Tag ist wie der andere. Während dieser Zeit lernt man eigenverantwortlich zu arbeiten und in vielen Themenbereichen über „den Tellerrand hinaus zu denken“. Man wird täglich gefordert und gleichzeitig gefördert – mit Unterstützung kann man im Team zu jeder Zeit rechnen. Es wird einem ein vielschichtiger Einblick in die Tätigkeiten einer Unternehmensberatung gewährt. Außerdem bedeutet es durch das morgendliche Treppensteigen Kondition aufzubauen :-) Ich kann mich für diese tolle Zeit und die Offenheit und Wertschätzung mit der ich empfangen wurde nur bedanken!