Aktuelles

Profis fürs Schadenmanagement - Unfallschadenmanager-Ausbildung

Einen Unfallschaden durch den Betrieb zu schleusen und anschließend störungsfrei mit der Versicherung abzurechnen erfordert Spezialisten, die es heute oft nicht gibt. Ein neuer Lehrgang soll das ändern.

Die Karosserie- und Fahrzeugbauerinnung München Oberbayern und Schwaben hat mit HEPP eine umfangreiche Ausbildung zum Unfallschadenmanger entwickelt.

Hier finden Sie:

Lesen Sie mehr zur Weiterbildung

hier in der Januar 2018 Ausgabe des Lackierblatt,

hier in der März 2017 Ausgabe des KFZ-Schadenmanagers,

hier in der Juni 2015 Ausgabe des KFZ-Schadenmanagers,

hier in der August 2016 Ausgabe Fahrzeug+Karosserie.

Noch Fragen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail.

(Mai 2018)

 

 

Zwei starke Praktikantinnen

Hepp Höslinger Unternehmensimpulse Münster Unternehmensberatung Berater Unfallreparatur, Praktikum, Unternehmensberater

Lea und Theresa haben in ihrer Zeit bei !HEPP mit Spaß und Freude zahlreiche Einblicke gesammelt. Beide kommen aus dem Fachbereich Psychologie der WWU Münster und waren ermuntert nicht nur in die Arbeits- und Organisationspsychologie einzutauchen, sondern auch Wissen zu erlangen aus der Betriebswirtschaft. Vom strukturierten Arbeiten über das Anwenden von Programmen bis hin zur Begleitung von Kundenterminen, konnten sich Lea und Theresa stark einbringen.

Wie sie ihr Praktikum bewerten, lesen Sie hier.

(April 2018)

 

 

Vom Rheinland nach Westfalen

Hepp, Münster, Unternehmensberatung, Höslinger, Praktikum, Unternehmensimpulse

Mein Name ist Niklas Vogel, ich bin 25 Jahre alt und waschechter Sauerländer. Aus der Stadt des Waldes (Brilon) hat es mich nun zum zweiten Mal ins schöne Münster verschlagen. Schon im Jahr 2015 bin ich hier zur Meisterschule gegangen und habe erfolgreich die Prüfung zum Karosserie-und Fahrzeugbaumeister abgelegt. Welchen Weg ich anschließend eingeschlagen habe, lesen Sie hier.

(Januar 2018)

 

 

Hafenzeit

Hepp Höslinger Unternehmensimpulse Münster Unternehmensberatung Berater Unfallreparatur Praktikum

Ich bin Theresa Gnann und darf für die nächsten sechs Wochen den Hörsaal gegen einen schönen Platz am Hafen für ein Praktikum bei !HEPP tauschen. Wenn alles nach Plan läuft, schließe ich dieses Jahr meinen Bachelor in Psychologie in Münster ab. Und wenn alles noch mehr nach Plan läuft, schließt sich daran der Master in Münster an (Daumen drücken bitte!).

Wie meine Hafenzeit aussehen könnte, lesen Sie hier!

(Februar 2018)

 

 

Deutscher Lackierertag 2017 - Referenten im Kurzportrait

Nicht verpassen: Der Vortrag "Aus- und Weiterbildung zum Kfz-Unfallschadenmanager - Kür oder Pflicht für die erfolgreiche Betriebsführung" von L. Stefan Höslinger, HEPP Unternehmensimpulse GmbH und Frank Steinbreder, Werner Steinbreder GmbH ist für Samstag, 30. September ab 10:45 Uhr vorgesehen.

Worum geht's?

 

 

Unfallkalkulation: Verluste vermeiden

Bei der Kalkulation eines Unfallschadens kann der Werkstattmitarbeiter Fehler machen, die nicht nur Geld kosten, sondern letztlich auch den Abwicklungsprozess stören.

Lesen Sie hier in der Februar Ausgabe des KFZ-Betrieb Magazines, was bei der Schadenaufnahme beachtet werden muss.

Sie wollen an einem Kalkulationsseminar teilnehmen? Hier geht es zur Anmeldung!

 

 

Festtags-Impulse 2017

Die !HEPP-Festtags-Impulse 2017 sind online

Über 400 Exemplare der Festtags-Impulse sind auf den Weg gebracht worden. In diesem Jahr dreht sich alles um die Weihnachts-BWA. Die Abrechnung.

Zum Lesen auf dem Tablet oder Laptop oder zum Versenden an Freunde gibt es die 18. Ausgabe der Festtags-Impulse hier als Download:

Weihnachts-BWA. Die Abrechnung.

Und wenn Sie bisher nicht in unser Adressenliste sind, im nächsten Jahr aber auch ein Exemplar unter dem Tannenbaum liegen soll, dann mailen Sie uns.

Hier kommen Sie zu vorherigen Ausgaben:

 

 

Auf betriebswirtschaftlicher See

Hepp, Münster, Unternehmensberatung, Höslinger, Praktikum, Unternehmensimpulse

Achim hat schon einige Semester Studium hinter sich. Jetzt hat er acht Wochen Zeit, bei uns am Hafen die Aufgabenbereiche bei einer Unternehmensberatung kennenzulernen. Lesen Sie hier, was ihn besonders interessiert!

(Oktober 2017)

 

 

Berufsperspektive mit Anspruch gefällig?

Der Weg bei !HEPP Unternehmensimpulse für Abiturienten und Studenten (m/w)

Persönlichkeit, Profil, fachliche, kommunikative und soziale Kompetenz stehen auf der Liste der Anforderungen an einen Berater bei !HEPP Unternehmensimpulse ganz oben. Als Beraterin oder Berater bei uns entwickelt man analytisch und kreativ intelligente Konzepte und setzt sie auch um.

Weiterlesen

 

 

Arbeits- und Organisationspsychologie bei HEPP

Rebekka Langen hat sechs Wochen Praxiserfahrungen bei !HEPP gesammelt. Sie hat erlebt, in welchen Situationen Arbeits- und Organisationspsychologie zu einer erfolgreichen Beratung beitragen. Für ihr Psychologiestudium an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sie wertvolle Impulse mitgenommen und berichtet darüber im Interview.

(Oktober 2017)

 

 

Nur 23 % der Unfallreparaturbetriebe verdienen mit ihrer handwerklichen Arbeit Geld!

Kostenstudie

Das ist unsere Aussage im Juli 2013 gewesen.

Der Bundesverband der Partnerwerkstätten (BVdP) hat sich dem Thema Kostenentwicklung seit 2014 verstärkt angenommen. Jährlich wird eine Kostenstudie durchgeführt und die Kostenentwicklung analysiert. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für Gespräche mit wichtigen Marktplayern.

Sie sind herzlich eingeladen an der Studie teilzunehmen. Nachfolgend finde Sie das Formular sowie eine Erläuterung. Für Fragen stehen wir Ihnen immer gerne zur Verfügung (0251 384994-40 oder per E-Mail an projektservice@hepp.ms).

Formular

Erläuterung

Fachbeitrag im Kfz-Betrieb Magazin aus April 2018

 

 

!HEPP zu Besuch am Annette-Gymnasium Münster

Stefan Höslinger besucht den SoWi-Wirtschaft-Kurs (EF) von Frau Eßer am Annette-Gymnasium Münster. Ziel der dreistündigen Unterrichtseinheit war die Vermittlung von praktischem Wissen zu Aufgaben und Funktionsweise eines Unternehmens sowie das Auseinandersetzen der Jugendlichen mit den Aufgaben eines solchen in einer sozialen Marktwirtschaft aus erster Hand.

Lesen Sie hier mehr über den Exkurs der Schüler in die Praxis.

(September 2017)

 

 

Aus dem „richtigen" Leben lernen

Kaum zu glauben, dass die 4 Wochen Praktikum von Emily Bacon bei !HEPP schon vorbei sind. In ihrem Abschlussinterview berichtet Emily von ihren Eindrücken und Erfahrungen. Lesen Sie hier was sie erlebt hat und welche persönlichen Erkenntnisse sie gewonnen hat.

(September 2017)

 

 

Auf Achse mit !HEPP

Die beiden Psychologie Studentinnen Emily und Rebekka sind mit im Gepäck. In ihren Interviews können Sie die beiden näher kennenlernen.

 (September 2017)

 

 

Mitarbeiter entwickeln...

...statt suchen

Im Handwerk braucht es aktives Personalmanagement

Für viele K+L-Betriebe schaut die momentane Lage düster aus. Grund dafür ist zum einen die Industrie, die qualifizierte Mitarbeiter abgreift. Zum anderen ist es schwierig, Nachwuchs für die Branche zu finden, da Jugendliche mehr und mehr studieren und keine Ausbildung machen wollen. Das Handwerk an sich scheint für Schulabsolventen unattraktiv. Daher leiden K+L-Betriebe unter Fachkräftemangel und der Angst, langfristig nicht weiter bestehen zu können.

Lesen Sie mehr zum Thema und erhalten Sie einen Überblick über erfolgversprechende Ansätze sowie einen Einblick in das Projekt Junge Innung Bayern.

Weiterlesen

 

Juniorberater/in gesucht:

Für Wirtschaftswissenschaftler mit Weitblick und Anspruch

Wir sind Berater in strategischen Fragen, Betreuer in Projekten und Mentor bei qualifizierenden Seminaren und wir denken aus unterschiedlichen Perspektiven über unternehmerische Fragestellungen nach. Wir verstehen uns als Dienstleister für den Erfolg unserer Kunden.

Für unsere Weiterentwicklung haben wir eine Stelle zu besetzen als

Junior-Berater/in

Sie verfügen über ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium und sehr gute MS-Office Kenntnisse. Ihre Arbeitsweise ist konzeptionell und selbstverantwortlich und Sie integrieren gerne andere Denkweisen in Ihren Arbeitsablauf. Sie sind flexibel, kreativ, neugierig auf Zusammenhänge, kommunikativ und haben Spaß am Umgang mit Menschen.  Sie können komplexe Zusammenhänge klar und verständlich formulieren und sich auf Ihr Gegenüber so einlassen, dass Sie ehrliche und offene Antworten über Probleme und Fragestellungen erhalten.

Zu Ihren Aufgaben wird das Dokumentieren und Analysieren von betriebswirtschaftlichen Situationen in Betrieben und Konzernen gehören, sowie die Mitwirkung an Konzeptionen von Problemlösungsansätzen und -strategien und an der Planung von Beratungsansätzen und -konzeptionen. Des Weiteren werden Sie die Umsetzung und Vermittlung der Arbeitsergebnisse an Kunden und Dritte, sowie die inhaltliche Betreuung der Teilnehmer von Seminaren begleiten.

Wir bieten eine langfristige Perspektive in einem jungen und dynamischen Team mit der Möglichkeit zur Weiterentwicklung zum Senior-Berater. Sie erhalten eine angemessene, dynamische Vergütung und eine intensive, qualifizierte Einarbeitung mit der Vermittlung des branchenspezifischen Know-hows. Sie arbeiten in einem attraktiven Arbeitsumfeld, mit einem freundlichen, offenen Kundenumfeld und in einem vielfältigen Team, das sich durch hohe Bereitschaft zum Austausch auszeichnet. Zusätzlich bieten wir unterschiedliche Möglichkeiten zur Abstimmung von Job und Lebensplanung.

!HEPP Unternehmensimpulse an Münsters Hafen setzt sich aus einem interdisziplinären und entwicklungsorientierten Team zusammen. Unsere analytische und konzeptionelle Arbeitsweise und die verschiedenen fachlichen Ausrichtungen verhelfen uns zur kreativen und stringenten Problemlösungsfindung. Unsere Kunden sind mittelständische Unternehmen und Konzerne, die wir auf ihren Wegen partnerschaftlich begleiten, um gemeinsam mit ihnen ambitionierte Ziele zu erreichen. Weitere Eindrücke von unserer Arbeitsweise und unserem Team erhalten Sie auf unserer Homepage (www.hepp.ms).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Post oder Mail an:

!HEPP Höslinger Gesellschaft für Unternehmensimpulse mbH
Hafenweg 26b
48155 Münster
post@hepp.ms

 

 

 

Hier geht's weiter zum Archiv.